© dpa

I Sasha ist einer der wenigen deutschen Entertainer von internationalem Format. Er verbindet Nonchalance mit vielschichtiger Stimmgewalt und beeindruckender Bühnenpräsenz. Es ist unmöglich, sich Sashas Charme, seiner Begeisterungsfähigkeit und seinem Talent zu entziehen – denn er ist Entertainer aus Überzeugung.

Sasha wechselt dabei mühelos und selbstverständlich zwischen den größten Hallen und intimen Clubs. Seine Musik berührt die Herzen und hinterlässt Spuren auf der Seele. Auch deshalb schreibt er seine Songs am liebsten selbst. Sasha fürchtet sein Publikum nicht, er sucht dessen Nähe. Er ist ein Star zum Anfassen und dennoch einer, dem auch international Bewunderung entgegenschwingt. Seine Wurzeln in Dortmund vergisst er dabei nie.

Sasha zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus: Mit der Rockabilly Kunstfigur „Dick Brave“ hat sich Sasha sein künstlerisches Alter Ego selbst erschaffen und die Grenzen seines bisherigen Repertoires gesprengt. Neben der Pop-Musik wird er nun auch für Rock’n’Roll gefeiert. 2018 wagt er den erneuten Genrewechsel, singt auf deutsch – und wird abermals gefeiert. Mit Tim Mälzer und der gemeinsamen, live ausgestrahlten Prime-Time-Show „Alles auf Freundschaft“ (RTL) gelingt Sasha Anfang 2020 der Sprung ins Unterhaltungsfernsehen – unabhängig von seiner Musik.

Sasha ist vielfach ausgezeichnet: Er gewinnt viermal den „Echo“, einmal den „Bambi“, vier „Bravo Ottos“, zweimal die „Goldene Kamera“, einmal den „Deutschen Fernsehpreis“, dreimal die „1live Krone“ und zweimal den „Viva Comet“. Im Jahr 2000 wird Sasha mit dem „European Platin Music Award“ für 1 Mio. verkaufte Alben geehrt. Sasha engagiert sich regelmäßig sozial: Er ist UNICEF-Botschafter, er macht sich stark für die Tierschutzorganisation „PETA“, die Trinkwasser-Initiative „Viva Con Aqua“ und „Kicken mit Herz“. Sasha lebt mit seiner Frau und dem gemeinsamen Kind in Hamburg. I

Sasha_Parallax_01_3120x1760.jpg